FDP zur Forderung der Unabhängigen nach Novellierung der Baumschutzsatzung

„Die Forderung der Unabhängigen nach Novellierung der Baumschutzsatzung ist Unfug“, erklärt Rolf Müller, FDP-Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung.

„Das von den Unabhängigen beschriebene Problem alter B-Pläne, die keinen Baumschutz und keine Ersatzpflanzungen beinhalten, ist durch eine Änderung der Baumschutzsatzung nicht zu lösen.

Auch bei Fällung von Bäumen auf Grundstücken alter B-Pläne gilt die nach unserer Auffassung schon zu stark in das Eigentumsrecht der Bürger eingreifende Baumschutzsatzung der Hansestadt Lübeck. Diese gewährleistet einen sehr weitgehenden Schutz von Bäumen und wird von der unteren Umweltbehörde kontrolliert.

Die Lösung des angeblichen Problems ist eine Überarbeitung aller alten B-Pläne, was im Bauausschuss als z. Zt. nicht leistbar bezeichnet wurde“, so Müller.