Startup Accelerator Gateway49

FDP-Fraktion Lübeck begrüßt Startup-Accelerator GATEWAY49

 

Das Technikzentrum Lübeck (TZL) hat in Zusammenarbeit mit der IHK zu Lübeck und glocal consult das Programm GATEWAY49 ins Leben gerufen. Gründerinnen und Gründer werden dabei unterstützt, ihre Ideen in die Tat umzusetzen und erfolgreiche Unternehmen aufzubauen.

 

 

 

 

Wir freuen uns, dass dieses Programm Einzug in die Hansestadt Lübeck gefunden hat“, erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas Rathcke.

„Eine gut vernetzte Gründerszene ist wichtig für den Wirtschaftsstandort Lübeck. Sie gibt wichtige Impulse für alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche und stellt damit maßgebliche Instrumente im Kampf gegen den demographischen Wandel dar. Mutige Menschen, die für ihre Ideen brennen, müssen unterstützt und dürfen nicht gebremst werden. 

Lübeck braucht mehr Unternehmen, die Ideen in Innovationen verwandeln“, so Rathcke. „Es wäre schön, wenn sich der Startup Accelerator GATEWAY49 und die damit verbundene Gründerszene in Lübeck etabliert. Wir werden GATEWAY49 in den politischen Gremien unterstützen.“