FDP: Danke für Ihr Vertrauen!

2 Liberale vertreten Travemünder Interessen in der Bürgerschaft

Die FDP wird auch weiterhin mit zwei Sitzen in der Lübecker Bürgerschaft vertreten sein. Zukünftig werden sich Thomas Rathcke, der im Wahlkreis 15 (Bunte Kuh – St. Lorenz Nord) kandidierte, sowie Thomas-Markus Leber, der im Wahlkreis 25 (Travemünde) kandidierte, die Aufgaben in der Bürgerschaft teilen.

Beide blicken auf einen sehr engagierten Wahlkampf zurück.  „Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns unterstützt und uns ihr Vertrauen ausgesprochen haben“, so Thomas-Markus Leber. „Bedanken möchten wir uns auch für die vielen konstruktiven Gespräche, die wir an den Haustüren, an den Wahlkampfständen und beim Liberalen Stammtisch führen konnten. Dieser Dialog ist uns wichtig. Wir werden ihn fortsetzen. Der Liberale Stammtisch wird auch zukünftig jeweils am ersten Mittwoch eines Monats in Travemünde stattfinden. 

Ihre Anliegen und Ihre Interessen werden wir in der neuen Bürgerschaft vertreten. Dort werden wir unseren Einfluss geltend machen und uns für Lübeck und insbesondere für Travemünde einsetzen.

Wir werden unseren Teil dazu beitragen, dass Travemünde ein größeres Gewicht in der Bürgerschaft bekommt. Dinge, die Travemünde so einzigartig und damit lebens- und liebenswert machen, sollen erhalten werden. Wir möchten aber auch dazu beitragen, dass neue Akzente gesetzt werden, die Travemünde zukunfts- und wettbewerbsfähig machen. Ein besonderes Augenmerk werden wir auf die Hafen-, Wirtschafts-, Einzelhandels- und Tourismusentwicklung richten. Eine maßvolle Modernisierung der Infrastruktur, eine Verbesserung der verkehrlichen Anbindung, eine Verbesserung der Parkplatzsituation und bezahlbarer Wohnraum werden weitere Schwerpunkt sein.  Es wird darauf ankommen, sich den Herausforderungen zu stellen und mit Fingerspitzengefühl und Verantwortungsbewusstsein und gemeinsam mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Travemünde, das Seebad voranzubringen“, so Thomas-Markus Leber abschließend.