Aktionswoche Alkohol

Unter der Schirmherrschaft von Sozialsenator Sven Schindler fand in der Hansestadt Lübeck die "Aktionswoche Alkohol" - Weniger ist besser - statt. Durch eine Vielzahl von eigenständigen Angeboten und interessanten Veranstaltungen des diesjährigen Trägers DHS (Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen) lernten Betroffene, Suchtkranke und deren Angehörige, gemeinsam mit anderen, die Abhängigkeitsproblematik zu bewältigen, mit dem Ziel, eine dauerhafte, zufriedene Abstinenz zu erreichen.

Das Gesundheitsamt leistet wertvolle Arbeit bei der Suche nach sinnvollen Strategien, wirkungsvollen Maßnahmen und der Suchtpräventionsarbeit, vor, während und nach der therapeutischen und medizinischen Hilfe einer Selbsthilfegruppe, wieder soziale Kontakte und neue Perspektiven zu finden und Isolation und Ausgrenzung zu überwinden. Besonderer Dank gilt hierbei allen mitwirkenden Akteuren und Kooperationspartnern. Die Selbsthilfe erlangt einen immer höheren gesellschaftlichen Stellenwert, und wird inzwischen auch durch die gesetzlichen Krankenkassen sowie die Deutsche Rentenversicherung gefördert.