Unsinnige WLAN Diskussion

In der letzten Bürgerschaftssitzung diskutierten verschiedenste Fraktionen über die Bereitstellung von WLAN-Netzen im Lübecker Stadtgebiet. Getrieben durch den Bericht der Verwaltung zur Digitalen Strategie unterlagen die Fraktionen dem Irrglauben, ein Berichtsantrag (bis zum Ende des Jahres!) und ein weiterer Appell an die Verwaltung würde die Verwaltungsmühlen schneller arbeiten lassen. Welch ein naiver Trugschluss! In der Tat beschreibt der vorgelegte Bericht zur Entwicklung der IT-Infrastruktur einen desolaten Zustand. Seit Jahren wird in den unterschiedlichsten Gremien das Thema strapaziert. Leider ist das bisherige Ergebnis aber beschämend.

Selbst der quartalsmäßige Bericht der Verwaltung verspricht wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung bzw. Bereitstellung von WLAN-Netzen in allen städtischen Gebäuden. Aber statt Berichte zu schreiben ist das Umsetzen der genannten Maßnahmen wichtig. Wer 2017 das Internet und eine entsprechende Infrastruktur nicht zur Verfügung stellt, verspielt wichtige Sympathien bei den Bürgern, elementare Standortvorteile für Betriebe und im Bereich Bildung wichtige Chancen für unsere Kinder. Ergo: einfach endlich mal machen.