Kita-Betreuung

Das Land investiert im Rahmen der Kita-Offensive erhebliche Mittel in den Kita-Ausbau und die Verbesserung des Fachkräfteschlüssels. Bildungschancen und Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder von Anfang an zu verbessern hat höchste Priorität. Bildung muss für alle Kinder unabhängig vom Geldbeutel der Eltern zugänglich sein. Die Bildungs-und Erziehungsarbeit in den Kita-Einrichtungen und in der Pflege steht in der Kontinuität des kindlichen Bildungsprozesses, der in der Familie beginnt. Dazu gehört auch die Betreuung für unter Dreijährige, U3-Belastungsausgleich sowie Sprach- und Gesundheitsförderung.

Die Stärken der Kinder sind der Ausgangspunkt ihrer alltagsintegrierten, ganzheitlichen Förderung. Langfristiges Ziel ist es, im Zuge eines angestrebten Qualitätsentwicklungsprozesses für die Kita-Betreuung im Lande mit den kommunalen Spitzenverbänden, der Freien Wohlfahrtspflege und den Kirchen vor Ort über die Fort- und Weiterbildung der pädagogischen Kräfte in der sprachlichen Bildung und die zusätzliche Sprachförderung in der Betreuung mitzugestalten. Das wäre ein weiterer Beitrag der Liberalen zu noch mehr Bildungsgerechtigkeit in Schleswig-Holstein.