Lübecks erste Bausenatorin

Die Bürgerschaft votierte mit 25 zu 22 Stimmen für die Kandidatin der FDP, der BfL und der Grünen Joanna Glogau. Die 45 jährige Architektin konnte sich gegen den SPD-Kandidaten Christian Mews durchsetzen und wird ab Mai als erste Frau in Lübeck das Amt der Bausenatorin bekleiden. Die parteilose Lübeckerin ist seit 15 Jahren in der Landesbauverwaltung tätig, zuletzt als Geschäfts-bereichsleiterin Bundesbauten bei der GMSH. Frau Glogau trug in dieser Funktion Personalverant-wortung für 300 Mitarbeiter und koordinierte ein jährliches Bauvolumen von 100 Mio Euro.

Als Erfolgsfaktoren ihrer zukünftigen Arbeit nannte sie die Intensivierung des Bürgerdialoges, intensive Gremienarbeit sowie eine intensive verwaltungsinterne Zusammenarbeit. Sie wusste fachlich als auch mit ihrer Persönlichkeit zu überzeugen. Wir gewinnen mit Frau Glogau eine kompetente und starke Persönlichkeit und sind zuversichtlich, dass sie bei vielen Bauprojekten sowie im Straßen- und Brückenbau neue, zukunftsweisende Akzente setzen kann, stellte der baupolitische Sprecher der FDP-Fraktion Thomas-Markus Leber fest. Die FDP-Fraktion wünscht der neuen Senatorin viel Erfolg.