Startschuss oder Stillstand?

Am Montag beschäftigt sich der Bauausschuss mit dem Thema „Schlachthofgelände“. In einer vorherigen Sitzung hat der Bauausschuss klare Vorgaben gegeben; Fakten, die sich an dem Projekt des Investors orientierten. „In einer fast schon arroganten Art hat sich die Bauverwaltung darüber hinweggesetzt“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Thomas Rathcke. Ungeachtet von Eigentumsverhältnissen und Bürgerinteressen soll nun über verschiedene Möglichkeiten abgestimmt werden! Das untergräbt die Autorität des Ausschusses und der politisch Verantwortlichen.

Bausenator Boden muss hier in der Bauausschusssitzung für Aufklärung zu sorgen.

Die Entwicklung auf dem alten Schlachthofgelände kann der Auftakt zu einer weitreichenden Neugestaltung einer Brachfläche werden. Aktuell wird auch das Konzept der PHI zur Neugestaltung der nördlichen Wallhalbinsel diskutiert. Zwischen diesen neuen Projekten - Schlachthofgelände und Wallhalbinsel - kann ein ganz neues Viertel entstehen. Über die Restflächen beim Schlachthof bis zur Roddenkoppel kann von der Schwartauer Allee bis zum Altstadtrand ein neues kreatives und sozialintegriertes Viertel entstehen – mit Kultur, Natur- und Wasserflächen, Einzelhandel, Gewerbe und gemischte Wohnbebauung.

Gerade die SPD-Fraktion muss sich in der vorliegenden Diskussion fragen lassen, was sie will: Startschuss mit dringend benötigten (Sozial-) Wohnungen oder weiterhin jahrelangen Stillstand.

Die Fläche des Schlachthofgeländes gehört nicht der Stadt und schon gar nicht der SPD! Aufgrund der finanziellen Situation der Stadt können fast nur investorengetriebene Bauvorhaben für die dringenden Veränderungen sorgen. Dass ein Investor dabei zumindest kostendeckend arbeiten muss, ist für die meisten verständlich; der Vorwurf von überzogenen Preisen und Finanzierungskonzepten ist und bleibt haltlos.

Zusammenfassend kann man die Diskussion auf eine einzige Frage konzentrieren: Auftakt und Investitionen für eine blühende Zukunft in St. Lorenz Nord oder „Weiter so“ …?

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Susie Tenaglia (Mittwoch, 01 Februar 2017 08:45)


    This is really fascinating, You are an excessively skilled blogger. I have joined your feed and look ahead to searching for more of your wonderful post. Additionally, I have shared your site in my social networks

  • #2

    Nicki Rondeau (Donnerstag, 02 Februar 2017 06:22)


    It's difficult to find educated people in this particular subject, but you seem like you know what you're talking about! Thanks

  • #3

    Monnie Schrom (Donnerstag, 02 Februar 2017 06:55)


    I am in fact thankful to the owner of this web page who has shared this fantastic post at at this place.

  • #4

    Jenise Linsley (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:31)


    What's up to all, it's really a pleasant for me to visit this web site, it includes priceless Information.

  • #5

    Hyo Severino (Samstag, 04 Februar 2017 16:37)


    It's an awesome article for all the web viewers; they will get benefit from it I am sure.

  • #6

    Rico Dry (Sonntag, 05 Februar 2017 02:05)


    Why visitors still make use of to read news papers when in this technological globe the whole thing is existing on net?

  • #7

    Emelina Willmore (Sonntag, 05 Februar 2017 16:52)


    With havin so much content and articles do you ever run into any issues of plagorism or copyright infringement? My blog has a lot of unique content I've either authored myself or outsourced but it appears a lot of it is popping it up all over the web without my agreement. Do you know any solutions to help protect against content from being ripped off? I'd truly appreciate it.

  • #8

    Clint Isaac (Montag, 06 Februar 2017 10:11)


    This piece of writing gives clear idea in support of the new users of blogging, that genuinely how to do running a blog.

  • #9

    Luisa Benning (Montag, 06 Februar 2017 19:00)


    Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates. I've been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this. Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.