Flughafen

Nun wurde also wieder einmal das Insolvenzverfahren vom hiesigen Amtsgericht über den Lübecker Flughafen eröffnet. Prof. Dr. Klaus Pannen wurde zum Insolvenzverwalter bestellt. Er hatte bereits im vorläufigen Insolvenzverfahren den Betrieb des Flughafens fortgeführt. Die Belegschaft wurde am vergangenen Dienstag entsprechend in Kenntnis gesetzt, zugleich wurde jedoch betont, dass der Flugbetrieb im Dezember ohne Einschränkungen fortgeführt wird. Laut Prof. Dr. Klaus Pannen werden die Gespräche mit den potenziellen Investoren voraussichtlich bis Ende nächster Woche zum Abschluss gebracht.

Es wird ebenfalls angestrebt, dass der Betrieb des Flughafens spätestens zum 1. Januar 2016 an den neuen Eigentümer übergeben wird. Die FDP hofft, dass man nunmehr potente Eigentümer gefunden hat, die auch finanziell in der Lage sind, den Flughafen längerfristig zu betreiben, damit das Vertrauen in den Fortbestand des Flughafens zurückkehrt und somit auch neue Fluglinien hinzugewonnen werden können. Dies wünschen wir auf jeden Fall der Belegschaft für das Jahr 2016.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0